Fuß­chir­ur­gie in Ber­lin

Fußfehlstellungen Behandlung

Fuß­fehl­stel­lun­gen behan­deln

Vie­le Fehl­stel­lun­gen und Fehl­hal­tun­gen kön­nen kon­ser­va­tiv durch Ein­la­gen und Ähn­li­ches behan­delt wer­den. In eini­gen Fäl­len lässt sich lei­der ledig­li­ch durch eine Ope­ra­ti­on der oft lang­jäh­ri­ge Lei­dens­weg durch­bre­chen. Die Aus­wahl der opti­ma­len OP-Tech­nik erfolgt dabei immer nach den indi­vi­du­el­len Gege­ben­hei­ten der Fehl­stel­lung. Alle Ope­ra­tio­nen erfol­gen ambu­lant oder kurz­sta­tio­när.

Hal­lux val­gus behan­deln

Ein häu­fi­ges Bei­spiel der moder­nen Fuß­chir­ur­gie ist die ope­ra­ti­ve Behand­lung des so genann­ten Hal­lux val­gus, auch Schief­ze­he oder Schief­stand der Groß­ze­he genannt. Der Hal­lux val­gus ist über die Jah­re meist fort­schrei­tend, trotz adäqua­ter kon­ser­va­ti­ver Behand­lung oft extrem schmerz­haft und führt meist zu einer Arthro­se im Grund­ge­lenk der Groß­ze­he. Spä­tes­tens dann ist eine ope­ra­ti­ve Kor­rek­tur in der Regel unver­meid­li­ch.

Ham­mer­ze­he und Kral­len­ze­he behan­deln

Die Ham­mer­ze­he zählt du den am meis­ten vor­kom­men­den Zehen­de­for­ma­tio­nen. Sie betrifft meist die zwei­te bis vier­te Zehe und ver­ur­sacht erheb­li­che Fuß­schmer­zen. Bei der Ham­mer­ze­he liegt eine Beug­kon­trak­tur im Mit­tel­ge­lenk der Zehe vor. Ist die Zehe auch gleich­zei­tig im Grund­ge­lenk über­streckt, han­delt es sich um eine Kral­len­ze­he. Da die kon­ser­va­ti­ve The­ra­pie meist nicht zu einem dau­er­haf­ten Erfolg führt, ist in der Regel ein ope­ra­ti­ver Ein­griff erfor­der­li­ch, um Schmerz­frei­heit zu errei­chen.

Hal­lux rigi­dus behan­deln

Der Hal­lux rigi­dus stellt die Gelen­k­ab­nut­zung (Arthro­se) des Groß­ze­hen­grund­ge­len­kes dar. Die­se kann zu einer zuneh­men­den und schmerz­haf­ten Ein­st­ei­fung der Groß­ze­he füh­ren. Das Abrol­len des Fußes wird dadurch deut­li­ch ein­ge­schränkt. Brin­gen kon­ser­va­ti­ve Behand­lun­gen kei­ne aus­rei­chen­de Lin­de­rung, kön­nen ope­ra­ti­ve Ver­fah­ren ange­wen­det wer­den.

Haben Sie Fra­gen zu unse­ren Leis­tun­gen? Dann ver­ein­ba­ren Sie einen Ter­min unter 030 — 864 96 60, über unser Kon­takt­for­mu­lar oder gleich online auf unse­rer Web­sei­te. Wir freu­en uns auf Sie!